Wie gesund macht der Glaube?
Theologische und humanwissenschaftliche Perspektiven zu den Wechselwirkungen von Spiritualität und Gesundheit.
Seit einigen Jahren beschäftigen sich Medizin und Psychologie vermehrt mit den Zusammenhängen von Religiosität und Gesundheit des Menschen. In dem Vortrag wird der Frage nachgegangen, welche Wechselwirkungen bestehen und wie sie theologisch und medizinisch gedeutet werden können.

Prof. Dr. Holger Eschmann lehrt Praktische Theologie an der Theologischen Hochschule Reutlingen und forscht seit Jahren im Bereich von Spiritualität und Gesundheit. Er ist Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität (IGGS) und Mitarbeiter in der Redaktion der Fachzeitschrift Spiritual Care (Spiritualität in den Gesundheitsberufen).

Kooperation evang. Bildung und Citykirche

 DetailsPreis
Keine Voranmeldung nötig. 1 × Di., 26.11.2019, 19.30 – 22.00 Uhr (550004)
   xCitykirche / Nikolaiplatz 1 Untere Wilhelmstraße
Eschmann, Prof. Dr. Holger
Spende
Spende

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >