TRE®- Entspannungsübungen in Theorie und Praxis
Zittern und Schütteln als Stress-abbau
TRE® sind leichte Körperübungen, um tiefliegende, muskuläre Verspannungen im Körper,
die durch verschiedene Arten von Stress entstanden sind, lösen zu können. Die Übungen
aktivieren auf milde Art die natürliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, ein
unwillkürliches Zittern, auch neurogenes Zittern genannt, entstehen zu lassen. Zittern fördert
die Selbstregulationsfähigkeit des Körpers im Umgang mit Spannungen und kann u.a. auch hilfreich sein bei muskulären Verspannungen, Schmerzen, nächtliches Knirschen, Migräne, Schlafstörungen, innere Unruhe, chronischen Schmerzen und vielem mehr.
TRE® ist keine Therapie, keine Psychologie und keine Psychotherapie. Es ersetzt keinen
Therapeuten.

Bitte mitbringen: Matte, großes Handtuch, Decke, bequeme Kleidung (Jogginghose),
rutschfeste Socken.

 DetailsPreis
Anmelden 1 × Do., 4.4.2019, 18.30 – 21.30 Uhr (180655)
   Haus der Familie Raum 03, OG
Keidel-Weber, Shilanu
25,– €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >