Seit 1990 ist Eyal Shani tief verbunden mit östlichen Heil- und Kampfkünsten, wie chinesische und tibetische Medizin, Zen Shiatsu, Tai Ji, Qi Gong und Meditation. Sein Unterricht lebt aber auch aus seinen Erfahrungen im Krisengebiet Israel - Palästina. Immer begleitet ihn die Frage: wie ist es möglich selbst in den größten Herausforderungen friedvoll und liebend zu bleiben. 10 Jahre Sanitätsdienst in der israelischen Armee u.a. auch in Gaza haben ihn entscheidend geprägt und zu einem Friedensaktivist werden lassen.
Eyal Shani unterstützt wöchentlich palästinensische Menschen in den besetzten Gebieten der Westbank mit östlicher Medizin und unterrichtet dort ebenso Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus engagiert er sich in einzelnen Dörfern für friedvolle Begegnungen und gibt wichtige Impulse zu gewaltfreiem Dialog. Er ist Mitinitiator des Projektes: "friendship for peace", das den Traum verwirklichen will, das Israelis und Palästinenser friedlich miteinander leben.
Eyal Shani lebt mit seiner Familie in Israel, wo er in seiner eigenen Praxis mit Akupunktur und Shiatsu arbeitet. Außerdem leitet er zu verschiedenen Themen Workshops in Israel, Deutschland und der Schweiz.

Eine Kooperation der Evang. Hohbuchgemeinde mit der Evangelischen Bildung

 DetailsPreis
Keine Voranmeldung nötig. 1 × Di., 18.9.2018, 19.30 – 22.00 Uhr (130339)
   Haus der Familie Saal, Gemeindezentrum / neben Haus der Familie
Shani, Eyal
Spende

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >