Der Minigarten ist eine - von zwei Erzieherinnen und unterstützendem Elternteil - betreute Spielgruppe für Kinder ab 2 Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten und findet zweimal wöchentlich statt (dienstags und freitags ab 8.30 bis 11.30 Uhr).
Die kleine Gruppe bietet in überschaubarem Rahmen den Kindern Gelegenheit zum freien Spiel mit Gleichaltrigen, zum miteinander singen, bewegen, Bilderbücher betrachten und erzählen, gemeinsam zu vespern, zum kreativen Tätigsein - orientiert am Alter der Kinder. Die Spielvormittage ermöglichen so den Kindern vielfältige neue Erfahrungen, die ihre Erlebniswelt erweitern, ihre Fähigkeiten fördern und auch ihre zunehmende Selbstständigkeit unterstützen.
Den Eltern bietet der wechselnde "Elterndienst" die Möglichkeit, einzelne Spielvormittage mitzuerleben und so am Geschehen in der Gruppe teilzuhaben - aber auch, den neu gewonnenen Freiraum der freien Vormittage für sich zu nützen.
Der Minigarten ist ein fortlaufendes Angebot, Aufnahmen sind jederzeit möglich, wenn Plätze frei sind.
Mit der Anmeldung merken wir Ihr Kind für einen Platz im Minigarten vor, die Kursleiterin vereinbart dann mit Ihnen einen möglichen Einstiegstermin und gibt gerne Auskunft bei weiteren Fragen.

Eingewöhnungszeit ca. 2 Wochen
Elternmitarbeit: ca. 1-2mal im Vierteljahr

 DetailsPreis
Kurs läuft bereits2019-02-012019-06-24 4 × Fr., 1.2. – 22.2.2019, 8.30 – 11.30 Uhr
3 × Di., 5.2. – 19.2.2019, 8.30 – 11.30 Uhr (055009f)
   Haus der Familie Raum 08, OG
Feil-Müller, Margrit, KoleiterIn: Madhoun, Daniela
72,50 €

< zurück zur Fachbereich-Übersicht | zur Übersicht vorgemerkter Kurse >