Aktuelles

Friedensgebete der Religionen

Der Gesprächs Religionen in Reutlingen lädt ab Montag, 5. November am Baum der Religionen bei der Reutlinger Stadthalle zum fünften Mal zu Friedensgebeten ein und knüpft damit an die letztjährige Reutlinger Friedensgebete der Religionen an. mehr

Zusatzkurs im Kreativbereich

Wegen großer Nachfrage gibt es einen Zusatzkurs:
Nähkurs - Weihnachtsüberraschungen

 mehr

Mütter-Café im Haus der Familie

Frauen haben im Mütter-Café die Möglichkeit, mit anderen Müttern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.  mehr

Offene Spielgruppe

immer montags 15:30-17:00 Uhr laden wir ein zu Spiel und Spaß in Raum 08.
Der offene Treff findet wöchentlich statt, jedoch nicht in den Schulferien oder an beweglichen Ferientagen. mehr

Stillcafé in Riederich

immer mittwochs, 9.30 - 11.30 Uhr im Bürgerhaus Riederich
(außer in den Schulferien und an beweglichen Ferientagen)
Achtung: findet nicht statt am 21. Nov., 28. Nov. und 12. Dez. 2018

- natürlich auch für "Fläschchen-Babys" und ihre Eltern mehr

Kleine Akademie für Zeitgeschehen und Theologie

Zum vierten Mal erscheint das kleine halbjährliche Heft „Kleine Reutlinger Akademie für Zeitgeschehen und Theologie“. Zu 24 Vorträgen und Seminaren wird eingeladen. Zum Beispiel Prof. Dr. Josef Kuschel am 6.12.18 mit dem "Religionsgespräch auf dem Nil" zwischen Anwar el Sadat und Helmut Schmid. mehr

Presseartikel

zum neuen Programm September 2018 bis Februar 2019 mehr

Unsere Programme im PDF-Format

Hier können Sie die Programme
- Haus der Familie
- Kleine Akademie für Zeitgeschehen und Theologie
- Leporello
online durchblättern mehr

Sarah Wiener Stiftung: Ich kann kochen

Nächster Termin am Dienstag, 20. November 2018.
Praktische Ernährungsbildung für Kinder. Eine kostenlose Fortbildung für pädagogische Fachkräfte im Haus der Familie Reutlingen.
 mehr

Sommerakademie Reutlingen 2018

"Christentum
Was nicht verloren gehen darf
Worauf verzichtet werden kann"
In der Citykirche am 19. und 24. Juli, 20 Uhr mehr

© 2018 Evangelische Bildung Reutlingen